Stanka BOZOVIC

Stanka Bozovic absolvierte in der Zeit von 1990 bis 2000 insgesamt 220 Länderspiele für das österreichische Frauen-Nationalteam und erzielte nicht weniger als 910 Tore. Im Nationalteam war sie einer der wichtigsten Bausteine des Erfolgs beim Gewinn der beiden Bronzemedaillen, bei der Europameisterschaft 1996 und bei der Weltmeisterschaft 1999. Mit Österreich war sie zwei Mal bei Olympischen Sommerspielen mit dabei, sowohl 1992 in Barcelona als auch 2000 in Sydney gab es am Ende Platz fünf.

Bozovic, die unter anderem bei Vereinen wie Puducnost Podgorica, Belinka Laibach, Besancon FRA 2001, Verona 2002,  Nittak (Nor), Tulln, Landhaus oder Stockerau tätig war, spielt 13 Jahre für Hypo Niederösterreich. Sie war bei sieben Champions-League-Siegen dabei.

Sohn Janko Bozovic ist ebenfalls erfolgreicher Nationalteamspieler.