07.04.2012

27:26! Die Chance für die 92er EM-Quali lebt

Das männliche 92er ÖHB-Nationalteam holte in der EM-Qualifikation in Bergen (Norwegen) den ersten Sieg. Der Nachwuchs setzte sich mit 27:26 (18:12) gegen Serbien durch und kann am Sonntag aufsteigen. 

Die Sieben von Trainer Klaus Hagleitner hat die Auftaktniederlage gegen Gastgeber Norwegen gut verdaut. Dank einer starken Verteidigungsarbeit setzte sich die ÖHB-Truppe im ersten Durchgang teilweise auf sieben Tore gegen favorisierte Serben ab. "Man muss die Mannschaft auch in der Hinsicht loben, dass sie die Schwachstellen des gegnerischen Torhüters sehr gut erkannt hat", so Teammanager Daniel Kaspar. Im zweiten Durchgang schloss Serbien immer weiter auf, dass es dennoch zum Sieg reichte lag zu einem großen Teil an ÖHB-Keeper Kristian Pilipovic. Kaspar: "Er hat auf einer Position, die in Österreich eher ein Schwachpunkt ist, internationales Niveau gezeigt. Er war einfach überragend!"

Am Sonntag (12 Uhr) treffen die 92er im entscheidenden Spiel um den Aufstieg in die EM-Endrunde in der Türkei auf das noch sieglose Israel.

Österreich 92 - Serbien 92 27:26 (18:12)

ÖHB-Werfer: FEICHTINGER Sebastian 8, ZIVKOVIC Boris 5, NEUHOLD Christoph 4, FÜSSINGER Fabian 4, HUBER Balthasar 3, BRANDFELLNER David 2, JOCHMANN Jakob 1

Spielplan - U20 EM-Qualifikation in Bergen (NOR):

Freitag, 6. April 2012: 

18.00 SRB - ISR 27:22 (10:9)

20:00 NOR - AUT 31:20 (13:6)

Samstag, 7. April 2012: 

14:00 AUT - SRB 27:26 (18:12)

16:00 ISR - NOR 21:39

Sonntag, 8. April 2012: 

12:00 ISR - AUT 

14:00 SRB - NOR

Alle Ergebnisse und Tabellen der Qualifikation gibt es hier:

http://www.eurohandball.com/ech/20/men/2012/round/2/Qualification+Round

[ÖHB/DAK]

FOTO: ÖHB