26.06.2017

Beachhandball auf der Schmelz voller Erfolg

Der Beachhandball Cup hat auf der Schmelz in Wien eine neue Heimat gefunden. Am vergangenen Wochenende wurden neben einem internationalen Damenturnier die Österreichischen Meisterschaften in den Altersklassen U11, U13, U15,  jeweils weiblich & männlich, sowie MU18 ausgetragen. Insgesamt waren 40 Mannschaften am Start. Selbst das Unwetter am Sonntagnachmittag tat der guten Stimmung keinen Abbruch. Alle Partien konnten glatt über die Bühne gebracht werden. SpielerInnen wie Fans freuen sich bereits auf eine Neuauflage im kommenden Jahr. Die Veranstalter haben sich zum Ziel gesetzt, 2018 noch mehr Mannschaften auf die Schmelz zu locken.

ÖMS Beachhandball

MU18
1. FIVERS WAT Margareten I
2. Union West-Wien
3. FIVERS WAT Margareten II

MU15
1. FIVERS WAT Margareten
2. Union West-Wien
3. WAT Atzgersdorf I
4. Perchtoldsdorf Devils
5. WAT Atzgersdorf II
6. Handball Wölfe Wien I
7. Handball Wölfe Wien II

WU15
1. MGA Fivers
2. Union Korneuburg
3. WAT Atzgersdorf
4. Hypo NÖ
5. Handball Wölfe Wien
6. Admira Landhaus

MU13
1. Union West-Wien
2. FIVERS WAT Margareten
3. WAT Atzgersdorf I
4. WAT Atzgersdorf II

WU13
1. WAT Atzgersdorf
2. MGA Fivers
3. Handball Wölfe Wien
4. Admira Landhaus

MU11
1. Union West-Wien I
2. UHC Tulln
3. FIVERS WAT Margareten
4. WAT Atzgersdorf
5. Danube Flyers
6. Union West-Wien II

WU11
1. WAT Atzgersdorf
2. MGA Fivers
3. Union Korneuburg
4. Handball Wölfe Wien I
5. Handball Wölfe Wien II