09.03.2017

Cupauslosung und Derbytime

Es wird der 670. Tag der ungeschlagenen Heimserie für die Margaretner und es wird ein heißes Spiel. Die FIVERS WAT Margareten Wien empfangen die SG INSIGNIS Handball WESTWIEN. Für beide Teams zählt nur der Sieg! Das Spiel wird ab 18:00 live auf ORF Sport+ übertragen. In der Halbzeitpause werden die Paarungen für das Cup Final 4 am 14. und 15. April in Graz ausgelost.

In exakt fünf Wochen wird in Graz das Cup Final 4 ausgetragen. Für die HSG Graz wird es ein wahres Heimspiel, ob sie ihren Erfolgslauf fortsetzen können bleibt abzuwarten. Auf dem Weg ins Halbfinale eliminierten die Steirer immerhin die Bundesliga-Mannschaft der FIVERS, den ATV TDE Group Trofaiach und WAT Atzgersdorf. Doch nun warten mit Titelverteidiger HC FIVERS WAT Margareten, dem HC LINZ AG und dem ALPLA HC Hard ausschließlich HLA-Clubs. Keines der vier Teams ist für das Halbfinale gesetzt, die Auslosung verspricht spannende Konstellationen.

Derbytime

Die Wiener Lokalrivalen können nicht ungleicher in das Obere Playoff gestartet sein. Die Margaretner sind nach vier Spielen ungeschlagen, die WESTWIENER haben noch keinen einzigen Punkt. Für die FIVERS geht es zusätzlich dazu um die Verlängerung der mit am Samstag, 11.3.2017, schon unglaublich langen Heimserie. Seit dem 11.5.2015 ist man zu Hause ungeschlagen – phänomenale 670 Tage lang.

Wer die FIVERS kennt, weiß, dass sie diese Serie unbedingt verlängern wollen, dass sie einen Rekord für die Ewigkeit aufstellen wollen. Zusätzlich dazu können die Margaretner bei einem Sieg den Punktegleichstand mit den am Wochenende spielfreien Hardern herstellen. Damit sind die Rollen für dieses Spiel eigentlich klar verteilt. Wenn es da nicht eine Grundregel gäbe, die im Sport schon sehr oft für Überraschungen gesorgt hat.

Im Derby zählen keine Gesetze

Statistik oder bisherige Ergebnisse hin oder her, Derbyspiele haben eigene Gesetze. Eine volle Halle, die Bereitschaft beider Teams bis zum Ende alles zu geben und natürlich die große Rivalität zwischen den FIVERS und WESTWIEN um die Vormachtstellung in Sachen Handball in Wien: All das sind Aspekte, die aus diesem Spiel etwas Besonderes machen, die es unmöglich machen, die Favoritenrolle vorab klar zu bestimmen. Da kommt es auf die Tagesverfassung an, darauf, wer punktgenau die richtige Mischung aus Emotionalität und Siegeswille aufs Parkett bringt.

Das ist beiden Teams bewusst, der ungarische Aufbauspieler der WESTWIENER Gabor Hajdu definiert sein Rezept wie folgt: „Wir müssen in der Deckung sehr kompakt und aggressiv spielen. Wenn wir es schaffen, ihre Schlüsselspieler in den Griff zu bekommen und wieder zu unserem schnellen Spiel nach vorne kommen, bin ich mir sicher, dass wir in der Hollgasse gewinnen können. Wir sind alle heiß aufs Derby und wollen unbedingt die Punkte mit nach Hause nehmen! ”

FIVERS-Coach Peter Eckl steht dem um nichts nach: „Für uns gilt es, im Rhythmus zu bleiben. Ohne Frage wollen wir den perfekten Start ins Playoff bestätigen. Wir haben uns aufgrund unserer Leistungen vom Underdog zu einem möglichen Titelaspiranten entwickelt. Ob wir aber das Zeug zum ganz großen Erfolg haben, zeigen gerade solche Spiele. Wir werden ordentlich Gas geben!“

WESTWIEN will bei Wiener Derby in der Hollgasse punkten

Für WESTWIEN geht es nach dem bisher punktelosen Frühjahr um wichtige Zähler im Kampf um Platz 4 im Playoff. Mit einem Sieg könnten die Glorreichen Sieben mit dem Moser Medical UHK Krems gleichziehen und sich so eine gute Ausgangsposition für die restlichen Spiele schaffen. Im Herbst gab es bei den Duellen im Derby jeweils Heimsiege, bei der letzten Begegnung im Februar konnten sich die FIVERS auswärts mit 34:28 durchsetzen.

6. Spieltag Oberes Playoff HANDBALL LIGA AUSTRIA in der Saison 2016/17

HC FIVERS WAT Margareten vs. SG INSIGNIS Handball WESTWIEN

Samstag, 11. März 2017, 18:00 Uhr, Live auf ORF Sport+

NU-Live-Ticker

Auf dem Foto vl.n.r.: Erwin Feuchtmann, Sebastian Frimmel, Vitas Ziura, Julian Ranftl

Copyright: Agentur DIENER/Eva Manhart