12.03.2017

HLA: Derbysiege für FIVERS und Leoben

Der 6. Spieltag in swn HLA-Playoffs stand im Zeichen des Wiener- und Steirer-Derbys. Im Oberen Playoff feierte Titelverteidiger HC FIVERS WAT Margareten einen klaren 37:26-Heimsieg über die SG INSIGNIS Handball WESTWIEN und ist damit seit 670 Tagen in der Hollgasse ungeschlagen. Die Union JURI Leoben konnte gegen den HC Bruck von der ersten Minute an vorlegen, sah sich kein einziges Mal an diesem Abend im Rückstand und gewann souverän mit 25:21. In einem "4-Punkte"-Spiel eroberte der HC LINZ AG mit einem 33:31-Erfolg über den SC kelag Ferlach Platz zwei im Unteren Playoff. Bereits Freitagabend feierte Bregenz Handball einen 27:24-Auswärtserfolg bei Moser Medical UHK Krems.

Stimmen:
Peter Eckl, Trainer HC FIVERS WAT Margareten: "Schön war's - mehr brauche ich dazu gar nicht sagen!"

Conny Wilczynski, Manager SG INSIGNIS Handball WESTWIEN: "Nach dem 3:3 haben wir komplett den Kopf verloren, viele falsche Entscheidungen getroffen und auch viel zu viele freie Würfe vergeben. Nach 20 Minuten war das Spiel eigentlich schon entschieden. Eine sehr bittere Niederlage."

Romas Magelinskas, Trainer Union JURI Leoben: „Es war wie erwartet äußerst eng und spannend. Ein großes Lob an Bruck, dass sie trotz der schwierigen Ausgangslage in der Tabelle bis zum Schluss kämpfen und wirklich alles geben. Für uns war es ein sehr wichtiger Sieg. Chrysantos Tsanaxidis konnte heute nach knapp einem halben Jahr wieder spielen und hat gleich gezeigt in Deckung und Angriff, wie wichtig er für das Team ist. Zudem haben die Torhüter auf beiden Seiten eine wirklich gute Leistung abgeliefert. Marinovic hat mit seinen Paraden wesentlich zum Sieg beigetragen.“

Manuel Gierlinger, Trainer HC LINZ AG:
„Wie angekündigt war dies wieder ein echtes Schlüsselspiel für uns. Wir haben uns nach einem ziemlichen Fehlstart zurück ins Spiel gekämpft und dabei unglaubliche Moral bewiesen. In der zweiten Halbzeit haben wir uns dann auf unsere Stärken besonnen und konnten das Spiel für uns entscheiden. Ich bin sehr stolz auf meine Mannschaft!“

Handball Liga Austria

Oberes Playoff, 6. Runde
10.03.: Moser Medical UHK Krems - Bregenz Handball 24:27 (12:16)
11.03.: HC FIVERS WAT Margareten - SG INSIGNIS Handball WESTWIEN 37:26 (21:12)

spielfrei: ALPLA HC Hard

Ergebnisse, Spielplan und Tabelle

Unteres Playoff, 6. Runde
11.03.: SC kelag Ferlach - HC LINZ AG 31:33 (14:14)
11.03., 19:00: HC Bruck - Union JURI Leoben 21:25 (11:13)

spielfrei: Sparkasse Schwaz HANDBALL TIROL

Ergebnisse, Spielplan und Tabelle

FOTO © Fivers/Herbert Jonas