04.10.2017

HLA: Fivers dominieren Meister Hard

Da waren es nur noch zwei! Zu Beginn des 6. Spieltag der Hauptrunde der spusu HANDBALL LIGA AUSTRIA standen noch vier Teams punktegleich an der Tabellenspitze. Der Moser Medical UHK Krems legte bereits am Dienstag mit dem 28:27-Auswärtssieg beim SC kelag Ferlach vor. Mittwochabend brachte dann die Sparkasse Schwaz Handball Tirol die SG INSIGNIS Handball WESTWIEN ausgerechnet vor eigenem Publikum zu Fall. Bregenz Handball setzte sich bei der HSG Graz mit 32:27 durch. Zur Neuauflage des Vorjahresfinales kam es in der Wiener Hollgasse zwischen dem HC FIVERS WAT Margareten und dem ALPLA HC Hard. Den Wienern gelang dabei mit 28:22 die Revanche und setzte sich punktegleich mit den Kremsern an die Tabellenspitze.

Stimmen:
Conny Wilczynski, Manager SG INSIGNIS Handball WESTWIEN: „In der ersten Halbzeit haben wir es den Schwazern vor allem in der Deckung viel zu leicht gemacht und in der zweiten Halbzeit war der Angriff schwac, wir haben viele freie Bälle verworfen. Wir müssen das Spiel schnell abhaken und den Fokus auf Samstag richten.“

Raúl Alonso, Trainer Sparkasse Schwaz Handball Tirol: „Wir dürfen sehr stolz auf unsere Leistung sein, wir haben das Spiel über 60 Minuten beherrscht. Wir haben mit diesem Sieg die allgemeine Erwartungshaltung bestätigt, das tut natürlich sehr gut in dieser schwierigen englischen Woche. Wir haben den Ausfall von Anton Prakapenia neuerlich sehr gut kompensiert, haben vorne wie hinten überzeugt. Nur 21 Gegentore bei WESTWIEN sind natürlich sehr stark – im Angriff haben wir uns fast immer klare Chancen erspielt. Es ist schön zu sehen, wie sich die Mannschaft Woche für Woche, vor allem auch taktisch, weiterentwickelt. Nun müssen wir uns entsprechend regenerieren, bevor der Meister kommt.“

Otmar Pusterhofer, HSG Graz:
„Alles was wir uns vorgenommen haben hat genau zehn Minuten in der ersten Halbzeit funktioniert, die restliche Spielzeit waren wir ganz schlecht, die schlechteste Leistung in der ganzen Saison. Jetzt heißt sich bis zum nächsten Spiel zu sammeln. Am Samstag haben wir wieder Heimspiel gegen Krems und da müssen wir uns deutlich steigern damit wir da mithalten können.“

Jörg Lützelberger, Trainer Bregenz Handball:
„Zu Beginn des Spiels war noch etwas Verunsicherung bei uns spürbar, aber besonders Goran hat uns von Anfang ganz starken Rückhalt geboten. ein Teil des Matchplans war es uns zu vertrauen und an uns zu glauben. Wir haben Mitte der 1. Halbzeit die Kontrolle im Spiel übernommen und dann deutlich flüssiger im Angriff gespielt. Auch in der Abwehr haben wir den richtigen Zugriff gefunden. Auch das Umschalten auf die 1. und 2. Wellte hat heute besser funktioniert. Luka hat heute eine tolle Leistung gezeigt. Seine Athletik und Dynamik sind fantastisch. Wir haben heute geduldiger gespielt als in den letzten Partien, den Matchplan gut umgesetzt und am Ende auf alle Fälle verdient gewonnen. Wir sind heute sehr zufrieden, wissen aber auch, dass es nicht mehr als 2 Punkte sind und werden uns ab sofort intensiv auf das Heimspiel gegen Westwien vorbereiten."

Peter Eckl, Trainer HC FIVERS WAT Margareten: „Wir waren alle bereit, voll konzentriert und motiviert. Unsere Deckung hat sehr gut gespielt, stand kompakt. Hinten wie vorne waren alle zu 100 Prozent da, dazu hat Wolfi Filzwieser im Tor wesentlich zum Sieg beigetragen, ist zurecht zum Best Player gekürt worden. Zu Beginn hatten wir Probleme ins Spiel zu kommen, ab Mitte der ersten Halbzeit haben wir aber das Kommando übernommen und den Vorsprung sukzessive ausgebaut.“

Severin Englmann, Co-Trainer ALPLA HC Hard: „Wir haben gut begonnen und sind dann im Angriff ungeduldig geworden, haben zu früh abgeschlossen. In der Deckung haben wir zu viele individuelle Fehler gemacht.“

HLA, 6. Runde
03.10.: HC Bruck - HC LINZ AG 25:27 (13:14)
Werfer HC Bruck: Lucijan Fizuleto (8), Martin Breg (7), Berat Mahmutaj (3), Andràs Nagy (2), Alexander Fritz (2), Mirnes Mavric (1), Luca Plassnig (1), Denis Tot (1)

Werfer HC LINZ AG:
Srdjan Predragovic (12), Klemens Kainmüller (3), Alen Bajgoric (3), Antonio Juric (2), Dominik Ascherbauer (2), Matevz Cemas (2), Stefan Lehner (1), Christian Kislinger (1), Sebastian Hutecek (1)

03.10.: SC kelag Ferlach - Moser Medical UHK Krems 27:28 (13:14)
Werfer SC kelag Ferlach: Izudin Mujanovic (7), Dean Pomorisac (7), Boris Vodisek (6), Adonis Gonzalez-Martinez (3), Mathias Rath (2), Leander Krobath (1), Marek Pales (1)

Werfer Moser Medical UHK Krems: Jakob Jochmann (6), Sebastian Feichtinger (6), Aron Tomann (4), Fabian Posch (3), Norbert Visy (3), David Nigg (3), Leonard Schafler (1), Gunnar Prokop (1), Marko Simek (1)

04.10.: SG INSIGNIS Handball WESTWIEN - Sparkasse Schwaz Handball Tirol 21:26 (11:15)
Werfer SG INSIGNIS Handball WESTWIEN: Viggo Kristjansson (6), Olafur Ragnarsson (5), Gabor Hajdu (3), Wilhelm Jelinek (3), Julian Pratschner (2), Matthias Führer (1), Philipp Rabenseifer (1)

Werfer Sparkasse Schwaz Handball Tirol: Josef Steiger (7), Alexander Wanitschek (5), Thomas Kandolf (5), Sebastian Spendier (4), Alexander Pyshkin (2), Manuel Schmid (1), Matias Helt Jepsen (1), Dario Lochner (1)

04.10.: HSG Graz - Bregenz Handball 27:32 (14:15)
Werfer HSG Graz: Matjaz Borovnik (9), Ales Pajovic (6), Lukas Schweighofer (4), Rok Simic (3), Nemanja Belos (2), Otmar Pusterhofer (2), Timo Gesslbauer (1)

Werfer Bregenz Handball: Luka Kikanovic (13), Dominik Bammer (5), Bojan Beljanski (3), Marian Klopcic (3), Roman Chychykalo (3), Lukas Frühstück (2), Nico Schnabl (2), Povilas Babarskas (1)

04.10.: HC FIVERS WAT Margareten - ALPLA HC Hard 28:22 (14:10)
Werfer HC FIVERS WAT Margareten: Vytas Ziura (9), Ivan Martinovic (7), Marin Martinovic (4), Markus Kolar (4), Mathias Nikolic (1), Herbert Jonas (1), Stefan Jovanovic (1), David Brandfellner (1)

Werfer ALPLA HC Hard: Marko Tanaskovic (4), Thomas Weber (4), Gerald Zeiner (4), Dominik Schmid (3), Boris Zivkovic (3), Michael Knauth (3), Domagoj Surac (1)

7. Runde
06.10., 19:30: HC LINZ AG - SC kelag Ferlach
07.10., 18:00: Sparkasse Schwaz HANDBALL TIROL - ALPLA HC Hard
07.10., 18:00: HC FIVERS WAT Margareten - HC Bruck
07.10., 19:00: HSG Graz - Moser Medical UHK Krems
10.10., 19:30: Bregenz Handball - SG INSIGNIS Handball WESTWIEN

Ergebnisse, Spielplan und Tabelle

FOTO © WESTWIEN/Pucher