08.04.2017

HSG Graz fixiert Platz 1, Halbfinali stehen fest

Die HSG Graz sicherte sich am Samstag durch einen souveränen 34:24 (17:13)-Heimsieg über den ATV TDE Group Trofaiach Platz eins im Meisterplayoff der Männer-Bundesliga. Die HSG Remus Bärnbach/Köflach setzte sich gegen UHC Erste Bank Hollabrunn mit 27:20 (8:10) durch. Damit stehen bereits vor der letzten Runde die Halbfinal-Paarungen fest. Die Murstädter treffen auf Hollabrunn und Bärnbach/Köflach auf die SU Falkensteiner Katschberg St.Pölten.

"Der Pflichtsieg ist eingefahren! Wir haben 20 Minuten benötigt, um richtig ins Spiel zu kommen, dann hatten sie aber keine Chance mehr. Somit ist der erste Platz fixiert und wir haben erstmals das Playoff gewonnen. Jetzt bereiten wir uns ein paar Tage auf das Cup-Final-Four vor. Wichtig ist, dass wir unsere Ziele nicht aus den Augen verlieren", erklärte HSG-Graz-Klubmanager Michael Schweighofer, dessen Team gegen Trofaiach nach zwei Niederlagen in Folge in die Erfolgsspur zurückfinden konnte.

Im Unteren Playoff feierte Schlafraum.at Kärnten einen 29:25 (17:10)-Auswärtserfolg beim HBA-Team des HC FIVERS WAT Margareten und zog mit Tabellenführer Vöslauer HC gleich. Die Niederösterreicher waren in der vorletzten Runde spielfrei. Im zweiten Spiel des Tages kam Schlusslicht HIB Grosschädl Stahl Graz zu einem 33:23 (14:12)-Kantersieg über medalp Handball Tirol. Die Tiroler beendeten somit das UPO auf Rang drei. Die HBA Fivers und HIB Graz kämpfen in den Relegationsduellen gegen den Abstieg. Dies war allerdings bereits nach der 8. Runde festgestanden. Am letzten Spieltag geht es demnach nur noch um Platz eins.

Männer-Bundesliga

Oberes Playoff, 9. Runde
08.04.: HSG Remus Bärnbach/Köflach - UHC Erste Bank Hollabrunn 27:20 (8:10)
08.04.: HSG Graz - ATV TDE Group Trofaiach 34:24 (17:13)

spielfrei: SU Falkensteiner Katschberg-St.Pölten

Ergebnisse, Spielplan, Tabelle

Unteres Playoff, 9. Runde
08.04.: HBA FIVERS WAT Margareten - Schlafraum.at Kärnten 25:29 (10:17)
08.04.: HIB Grosschädl Stahl Graz - medalp Handball Tirol 33:23 (14:12)

spielfrei: Vöslauer HC

Ergebnisse, Spielplan, Tabelle

FOTO © Olaf Hemsen