03.04.2012

Nächster Lehrgang vor Heim-EURO

Österreichs 94er-Nationalteam der Burschen fiebert immer mehr seiner Heim-EM (12. bis 22. Juli in Hard und Bregenz) entgegen. Diese Woche stand in Wien ein weiterer Trainingslehrgang auf dem Programm. Schwerpunkt waren taktische Trainingseinheiten. 94er-Trainer Roman Frimmel war mit der Einstellung und der Leistung der Truppe "sehr zufrieden".

Erstmals mit dabei waren Daniel Dicker (HC Shoppingcity Seiersberg) und Daniel Sprenger (ULZ Sparkasse Schwaz). Auch deshalb, weil Philipp Moritz und Timo Gesslbauer verletzt sind. Christoph Neuhold und Kristian Pilipovic weilen dazu beim 92er-Nationalteam, das ab Freitag in Norwegen die EM-Qualifikation bestreitet. Nach längerer verletzungsbedingter Pause wieder mit dabei war Tobias Wagner von den Fivers (Foto). Frimmel: "Er ist nach seinem Kreuzbandriss nun auch im Nationalteam auf dem Weg zurück und hat seine Sache sehr gut gemacht."

Der nächste Lehrgang ist für Ende April/Anfang Mai vorgesehen. Dabei soll es auch ein Länderspiel geben. Mitte Juni treffen die 94er dreimal testweise auf Deutschland.

Für die EURO 2012 sind bereits Kroatien, Rumänien, Norwegen, Spanien, Dänemark, Tschechien, Deutschland, Slowenien, Weißrussland, Frankreich, Schweden, die Schweiz, Finnland und Serbien qualifiziert. Österreich ist als Gastgeber natürlich fix dabei. Damit fehlt nur noch ein Teilnehmer. Diesen letzten Platz machen sich in der Qualifikationsgruppe 7 vom 13. bis 15. April Island, die Türkei, Moldawien und England untereinander aus.

Alle Ergebnisse der Qualifikation gibt es hier: http://www.eurohandball.com/ech/18/men/2012/round/2/Qualification+Round

http://www.eurohandball.com/ech/20/men/2012/round/2/Qualification+Round

Zur offiziellen EM-Site geht es hier:

http://www.handball-euro2012.at/de/