11.04.2017

ÖHB-Burschen in Veria auf Rang zwei

Das ÖHB-Burschen-Nationalteam (Jahrgänge 2000 u. jünger) beendete das Vrilittos-Tournament in Veria bei Saloniki (GRE) auf dem hervorragenden zweiten Platz. Die Mannschaft der ÖHB-Trainer Roland Marouschek und Lukas Musalek musste sich im letzten Spiel Turniersieger Kroatien mit 24:30 (11:14) geschlagen geben. Es war die einzige Niederlage der jungen Österreicher. Auf dem Weg ins Finale hatten sie Rumänien (27:22), Israel (28:14) und Griechenland (27:22) besiegt, gegen Bosnien ein Unentschieden (24:24) erreicht.

"Ein sehr guter Fight gegen eine sehr starke kroatische Mannschaft. Wir sind mit der Leistung unseres Teams im gesamten Turnier sehr zufrieden. Die Spieler haben definitiv einen großen Schritt vorwärts gemacht. Unsere Deckung ist in allen Spielen sehr gut gestanden und zu unserer großen Stärke geworden", berichtete Marouschek.

Tobias Auss wurde zum besten Linksaußen des Turniers gewählt, Lukas Hutecek, Topscorer in Veria, zum besten Mitte Aufbau!

Dem ÖHB-Team diente das Vrilittos-Tournament als Vorbereitung auf die European Open im Sommer in Göteborg. Das langfristige Ziel ist die im kommenden Jahr stattfindende Europameisterschaft, wo man zur A-Nation aufsteigen will.

Vrilittos-Tournament 2017
08.04.: Österreich - Rumänien 27:22 (15:9)
Beste Torschützen AUT: Derdak 7, Lampert 3, Schuh 3, Pfeifer 3

08.04.: Österreich - Bosnien 24:24 (12:13)
Beste Torschützen AUT: Hutecek 6, Saric 5

09.04.: Österreich - Israel 28:14 (15:8)
Beste Torschützen AUT: Auss 7, Kofler 3, Katic 3

10.04.: Österreich - Griechenland 27:22 (15:11)
Beste Torschützen AUT: Hutecek 12, Auss 3, Saric 3

11.04.: Österreich - Kroatien 24:30 (11:14)
Beste Torschützen AUT: Auss 10, Saric 4, Hutecek 3

Tabelle