25.06.2017

ÖHB-Burschen für European Open gerüstet

Das ÖHB-Burschen-Nationalteam (Jahrgänge 2000 u. jünger) bereitet sich derzeit auf die von 2. bis 7. Juli in Göteborg stattfindenden European Open vor. In dieser Woche absolvierte das Team der ÖHB-Trainer Roland Marouschek und Lukas Musalek gleich vier Testspiele. Nach zwei Siegen über Tschechien (31:21 und 21:20) verloren die jungen Österreicher am Wochenende in Zreče gegen A-Nation Slowenien 27:31 und 25:35.

Vor allem die Ergebnisse der ersten drei Spiele waren sehr zufriedenstellend. „In der vierten Partie innerhalb von fünf Tagen war bei unseren Spielern gegen einen so starken Gegner wie Slowenien schon eine gewisse Müdigkeit anzumerken. Die kämpferische Leistung war einmal mehr sehr in Ordnung, allerdings haben wir vor allem in Halbzeit eins viele gute Chancen liegengelassen. Unabhängig davon war es ein weiterer sehr guter Test. Wir wissen nach den vier Spielen, wo wir stehen“, erklärte Marouschek.

In der kommenden Woche ist in erster Linie Regeneration angesagt. Am Sonntag bricht das Team Richtung Göteborg auf. „Für uns steht bei den European Open die Entwicklung der Mannschaft im Vordergrund. Unser großes Ziel ist schließlich die Heim-Europameisterschaft 2018 in Tulln, wo wir in die A-Gruppe aufsteigen wollen. In Göteborg können wir viele Partien gegen starke Gegner absolvieren. Das wird unsere Spieler wieder einen Schritt vorwärts bringen“, ist Marouschek überzeugt.

Testspiele ÖHB-Burschen-Nationalteam
21.06.: Österreich - Tschechien 31:21 (11:8)
Topscorer AUT: Hutecek 7, Nikic 6, Kofler 3, Auss 3

22.06.: Tschechien - Österreich 20:21 (10:13)
Topscorer AUT: Hutecek 3, Kofler 3, Nikic 2, Lampert 2, Kropf 2, Pfeifer 2, Saric 2, Derdack 2

24.06.: Slowenien - Österreich 31:27 (14:14)
Topscorer AUT: Hutecek 9, Auss 5, Katic 5

25.06.: Slowenien - Österreich 35:25 (18:11)
Topscorer AUT: Hutecek 6, Auss 4, Katic 4, Saric 3