08.04.2017

ÖHB-Burschen starten in Veria mit Sieg & Remis

Das ÖHB-Burschen-Nationalteam (Jahrgang 2000 u. jünger) bestreitet von Samstag bis Dienstag das Vrilittos-Tournament in Veria bei Saloniki (GRE). Sechs Teams nehmen an der 5. Auflage dieses Turniers teil. Zum Auftakt feierte die Mannschaft der ÖHB-Trainer Roland Marouschek und Lukas Musalek einen 27:22 (15:9)-Erfolg über Rumänien. In der zweiten Partie trennte man sich von Bosnien 24:24 (12:13).

„In der ersten Partie war unsere Deckung wirklich sehr, sehr gut. Auch im Angriff hat die Mannschaft gute Lösungen gefunden. Im zweiten Match über 60 Minuten an nur einem Tag war nach der Pause schon eine Müdigkeit vorhanden. Es war aber ein toller Fight“, resümierte Musalek.

Am Sonntag trifft das ÖHB-Team auf Israel (20.20 Uhr), am Montag wartet Gastgeber Griechenland (18 Uhr). Zum Abschluss bekommen es die Österreicher am Dienstag mit der kroatischen Auswahl zu tun (19 Uhr). Alle Spiele werden im Livestream übertragen.

Dem ÖHB-Team dient das Vrilittos-Tournament als Vorbereitung auf die European Open im Sommer in Göteborg. Das langfristige Ziel ist die im kommenden Jahr stattfindende Europameisterschaft, wo man zur A-Nation aufsteigen will.

Vrilittos-Tournament 2017
Österreich - Rumänien 27:22 (15:9)
Beste Torschützen AUT: Derdak 7, Lampert 3, Schuh 3, Pfeifer 3

Österreich - Bosnien 24:24 (12:13)
Beste Torschützen AUT: Hutecek 6, Saric 5