03.07.2017

European Open: ÖHB-Burschen in Hauptrunde!

Die ÖHB-Burschen (Jahrgänge 2000 u. jünger) hätten nicht besser in die European Open starten können. Die von Roland Marouschek und Lukas Musalek betreute Mannschaft gewann ihr Auftaktmatch in Göteborg gegen die norwegische Auswahl 18:17 (6:9) und ließ am Abend einen 25:23 (15:13)-Sieg über Rumänien folgen. Damit steht Rotweißrot bereits in der Hauprtrunde.

"Ein ganz wichtiger Sieg gegen ein wirklich starkes Team. Die Deckungsleistung war sehr gut. In Halbzeit zwei konnten wir uns zunächst herankämpfen und haben dann die Big-Points gemacht", freute sich Musalek über den Erfolg im Duell mit Norwegen.

Um 19 Uhr trafen Lukas Hutecek und Co. auf Rumänien, das zum Auftakt Georgien keine Chance gelassen hatte, und gingen erneut als Sieger vom Parkett. Marouschek: "Ein weiterer harter Fight, wieder war unsere gute Deckung der Schlüssel zum Erfolg. Zwei Siege gegen A-Nationen am ersten Tag sind natürlich ein perfekter Start."

Zum Abschluss der Gruppenphase messen sich die ÖHB-Burschen am Dienstag um 13.30 Uhr mit Außenseiter Georgien.

Die European Open stellen für die ÖHB-Burschen nicht nur den Saison-Höhepunkt dar, sondern dienen bereits der Vorbereitung auf die Heim-Europameisterschaft 2018 in Tulln, wo man in die A-Gruppe aufsteigen will.

European Open 2017 in Göteborg
Gruppe A: Island, Tschechien, Weißrussland, Finnland
Gruppe B: Schweden, Slowakei, Färöer Inseln, Estland
Gruppe C: Österreich, Rumänien, Georgien, Norwegen
Gruppe D: Polen, Israel, Niederlande, Luxemburg

Gruppe C
03.07.: Rumänien - Georgien 38:27 (22:13)
03.07.: Österreich - Norwegen 18:17 (6:9)
Beste Torschützen AUT: Saric 7, Hutecek 5, Auss 3

03.07.: Georgien - Norwegen 20:35 (7:13)
03.07.: Österreich - Rumänien 25:23 (15:13)
Beste Torschützen AUT: Hutecek 10, Auss 5, Kropf 3

04.07., 13:30 Uhr: Norwegen - Rumänien
04.07., 13:30 Uhr: Österreich - Georgien

Kader AUT

Tobias Auss, Moritz Bachmann, Jan David, Lukas Hutecek, Marko Katic, Elias Kofler, Elias Kropf, Severin Lampert, Constantin Möstl, Oliver Nikic, Lukas Nikolic, Emanuel Petrusic, Paul Pfeifer, Christian Saric, Fabio Schuh, Paul Schwärzler, Stephan Wiesbauer, David Zwicklhuber

Trainer: Roland Marouschek
Co-Trainer: Lukas Musalek

sportlive.at