16.08.2017

ÖHB-Mädchen nach Niederlage um Klassenerhalt

Österreichs Mädchen-Nationalteam hat am Mittwoch bei der U17-Europameisterschaft in Michalovce (SLK) nach dem Sieg über Kroatien gegen Montenegro mit 22:25 (12:10) den Kürzeren gezogen. Da man nun nicht um die Plätze 9 bis 12 spielen kann, wurde die Qualifikation für die WM 2018 in Polen verpasst.

Nun muss das nächste Kreuzspiel gewonnen werden, um den Klassenerhalt zu sichern. Die am Ende auf den Plätzen 15 und 16 klassierten Teams steigen ab, mit den Rängen 13 und 14 bleibt man in der Elite-Gruppe.

ÖHB-Teamchefin Ausra Fridrikas trauerte nach dem Spiel der vergebenen Chance nach, insbesondere deshalb, weil man sich bereits einen Vier-Tore-Vorsprung herausgeworfen hatte: "In der ersten Hälfte haben wir wirklich gut gespielt, in der zweiten haben wir den Vorsprung aber schmelzen lassen. Einerseits wegen technischer Fehler, andererseits wegen zu schwacher Würfe aufs gegnerische Tor. So etwas darf nicht passieren. Die Mädchen haben bemüht gespielt, aber vielleicht waren sie einer solchen Aufgabe noch nicht gewachsen. Jetzt müssen wir diese Niederlage verarbeiten und dann das Kreuzspiel unbedingt gewinnen, um zumindest unser Minimalziel, den Klassenerhalt, zu erreichen!"

Beste Werferinnen AUT: Neidhart 6, Marksteiner 5, Kofler 4

ÖHB-Kader
BETZ Katrin (Union St. Pölten) 15.02.2002
DRAMAC Isabell (Hypo NÖ) 17.05.2000
DRAMAC Kristina (WAT Atzgersdorf) 09.01.2002
FAILMAYER Johanna (ATV Trofaiach) 16.01.2000
FEHRINGER Lilly (WAT Atzgersdorf) 15.02.2001
GELJIC Manuela (MGA Fivers) 21.05.2000
IVANCOK Lena (MGA Fivers) 29.03.2001
KOFLER Lea (WAT Atzgersdorf) 09.08.2000
MAKSIMOVIC Suzanna (SSV Dornbirn Schoren) 25.01.2001
MARKSTEINER Adriana (SSV Dornbirn Schoren) 21.02.2000
MARTINOVIC Kristina (MGA Fivers) 14.11.2001
MILICEVIC Martina (SSV Dornbirn Schoren) 28.04.2001
MISIC Natali (ROOMZ HOTELS ZV Handball) 24.02.2000
NEIDHART Nina (HC Vöslau) 16.06.2001
PANDZA Katarina (Hypo NÖ) 17.04.2002
SCHLEGEL Klara (UHC Eggenburg) 07.05.2001
SPALT Lisa (HIB Handball Graz) 13.01.2002

BetreuerInnen:
Teamtrainerin: Ausra Fridrikas
Co-Trainer: Mihaly Godor

sportlive.at