09.09.2017

Schwaz und Aufsteiger Graz daheim erfolgreich

Geglückter spusu HLA-Heimspielauftakt für Sparkasse Schwaz Handball Tirol und Aufsteiger HSG Graz. Die Schwazer gewannen bei ihrem ersten Saisonauftritt in der Osthalle gegen den SC kelag Ferlach mit 27:21 (10:7). Die Grazer setzten sich im Steiermark-Derby gegen den HC Bruck sehr souverän 33:22 (20:11) durch.

Raúl Alonso, Trainer Sparkasse Schwaz Handball Tirol: „Ich bin sehr zufrieden, wir haben eine ganz souveräne Leistung abgerufen. Wir konnten das Spiel beherrschen, haben Ferlach vor allem in der zweiten Halbzeit kontrolliert. Die Defensive war wieder sehr gut, die Torhüterleistung hat auch gestimmt. 26 Gegentore in Wien und 21 heute sind mehr als zufriedenstellend. Damit halten wir nach zwei Spielen bei zwei Punkten, das ist in Ordnung. Es wird in dieser Saison viel von uns erwartet, entsprechend war es sehr wichtig, das erste Heimspiel positiv zu gestalten. Die Art und Weise hat gestimmt, meine Mannschaft konnte überzeugen. Nun warten zwei harte Auswärtsspiele, wo andere die Favoriten sind.“

Ivan Vajdl, Trainer SC kelag Ferlach: „Wir haben lange gut mitgespielt. Gerade die Deckung war wie schon im ersten Saisonspiel sehr gut. Weniger zufrieden können wir mit der Angriffsleistung sein. Allerdings müssen wir derzeit verletzungsbedingt mit nur drei Rückraumspielern agieren, haben keinen Linkshänder zur Verfügung. Das ist natürlich eine schwierige Situation. Schwaz hat verdient gewonnen, sie haben mehr Wechselmöglichkeiten und haben das auch genutzt. Irgendwann wurden wir müder und der Rückstand immer größer.“

Max Maier, Kapitän HSG Graz: „Ausschlaggebend war, dass wir 14 Jahre auf so ein Match in der HLA hingearbeitet haben. Jetzt sind wir in der HLA, wir sind angekommen und wir sind die Nummer eins in der Steiermark -Jetzt.“

2. Spieltag spusu HLA

Moser Medical UHK Krems vs. HC LINZ AG 34:25 (18:13)
Werfer Moser Medical UHK Krems: Tobias Schopf (7), Jakob Jochmann (6), Fabian Posch (6), Sebastian Feichtinger (5), Marko Simek (3), Kenan Hasecic (2), Aron Tomann (2), Leonard Schafler (1), Norbert Visy (1), Gunnar Prokop (1)

Werfer HC LINZ AG: Srdjan Predragovic (12), Philipp Preinfalk (6), Gojko Vuckovic (3), Stefan Lehner (1), Christian Kislinger (1), Klemens Kainmüller (1), Alen Bajgoric (1)

Sparkasse Schwaz Handball Tirol vs. SC kelag Ferlach 27:21 (10:7)
Werfer Sparkasse Schwaz Handball Tirol: Alexander Wanitschek (6), Anton Prakapenia (5), Sebastian Spendier (4), Dario Lochner (4), Manuel Schmid (2), Matias Jepsen (2), Thomas Kandolf (1), Alexander Pyshkin (1), Clemens Wilfing (1), Armin Hochleitner (1)

Werfer SC kelag Ferlach:
Dean Pomorisac (7), Izudin Mujanovic (5), Leander Krobath (3), Marek Pales (3), Janez Gams (2), Mathias Rath (1)

HSG Graz vs. HC Bruck 33:22 (20:11)
Werfer HSG Graz: Nemanja Belos (11), Matjaz Borovnik (4), Otmar Pusterhofer (4), Lukas Schweighofer (4), Rok Simic (3), Maximilian Maier (3), Ales Pajovic (2), Timo Gesslbauer (1), Filip Ivanjko (1)

Werfer HC Bruck:
Martin Breg (6), Lucijan Fizuleto (4), Alexander Fritz (4), Andras Nagy (3), Denis Tot (2), Thomas Zangl (1), Berat Mahmutaj (1), Emir Taletovic (1)

SG INSIGNIS Handball WESTWIEN vs. ALPLA HC Hard
Dienstag, 12. September 2017, 19:00 Uhr
NU-Liveticker

Bregenz Handball vs. HC FIVERS WAT Margareten
Dienstag, 26. September 2017, 19:30 Uhr

Alle Ergebnisse, der Spielplan und die Tabelle

Foto © HANDBALL TIROL