29.01.2017

Scheffknecht & Co. fertigen russischen Meister ab

Der Thüringer HC startete mit einem Kantersieg über den russischen Meister HC Astrakhan in die Champions League-Hauptrunde. Das Team von ÖHB-Damen-Teamchef Herbert Müller gewann das Heimspiel in der Wiedigsburghalle Nordhausen 34:22 (15:9). Beate Scheffknecht zeichnete für sechs Tore verantwortlich, Katrin Engel erzielte vier Treffer. Der Thüringer HC hält damit bei vier Punkten, zwei Zähler konnten sie aus der Vorrunde mitnehmen.

"Ich bin mit meiner Mannschaft restlos zufrieden. Wir haben wie aus einem Guss gespielt. Besonders zu erwähnen ist der Innenblock von Crina und Anika. Die waren heute großartig", freute sich Herbert Müller.

Die Hauptrunde wird in zwei Gruppen zu je sechs Mannschaften gespielt. Die Top-4 steigen ins Viertelfinale auf. Der deutsche Serienmeister bekommt es in der Gruppe 1 neben Astrakhan mit FTC Hungaria Budapest aus Ungarn und dem mazedonischen Topklub Vardar Skopje zu tun. Auch Buducnost Podgorica (MNE) und Metz Handball (FRA) spielen in der Gruppe 1, waren allerdings bereits in der Vorrunde Gegner des THC. Daher treffen diese Vereine in der Hauptrunde nicht mehr aufeinander. Das heißt, die Müller-Sieben absolviert in der Hauptrunde, die am 11. März endet, sechs Partien. Das zweite Match bestreitet der Thüringer HC am 4. Februar in Budapest.

Sechs Bösch-Tore bei Leipzig-Niederlage
Der HC Leipzig muss in der EHF Cup-Gruppenphase weiter auf sein erstes Erfolgserlebnis warten, verlor zum Auftakt der Rückrunde das Heimspiel gegen Kuban Krasnodar (RUS) mit 27:33 (12:19). Tamara Bösch war mit sechs Treffern beste Torschützin der Gastgeberinnen.

Auch der VfL Oldenburg zog zum vierten Mal den Kürzeren, unterlag beim schwedischen Vertreter IK Sävehof 33:37 (14:18). Kreisläuferin Stefanie Kaiser kam verletzungsbedingt nicht zum Einsatz.

Champions League-Hauptrunde, 1. Spieltag (Gruppe 1)
29.01.: Thüringer HC (GER) - HC Astrakhan (RUS) 34:22 (15:9)
Katrin Engel 4 Tore, Beate Scheffknecht 6 Tore (beide THC)

Ergebnisse, Spielplan und Tabelle


EHF Cup-Gruppenphase, 4. Spieltag
Gruppe A
29.01.: IK Sävehof (SWE) - VfL Oldenburg (GER) 37:33 (18:14)
Stefanie Kaiser verletzt (Oldenburg)

Gruppe B
28.01.: HC Leipzig (GER) - Kuban Krasnodar (RUS) 27:33 (12:19)
Tamara Bösch 6 Tore (Leipzig)

Ergebnisse, Spielplan und Tabelle

Deutsche Frauen Bundesliga, 15. Runde
28.01.: Neckarsulmer Sportunion - FRISCH AUF Göppingen 32:24 (11:10)
Torhüterin Melanie Herrmann (Neckarsulm) bzw. Johanna Schindler 1 Tor (Göppingen)   

Ergebnisse, Spielplan und Tabelle

Copyright:ÖHB/Pucher