08.11.2017

Sportpark Graz nimmt Formen an

Am 1. Juni erfolgte feierlich der Spatenstich für den neuen Sportpark in Graz der im Herbst 2018 mit dem Vorbereitungsturnier auf die EURO 2020 eröffnet wird. Fünf Monate nach dem Spatenstich nimmt die Halle bereits richtig Formen an.

Im Komplex in der Hüttenbrennergasse entstehen zwei getrennt bespielbare Hallen, die zu einer großen Arena mit 2.705,4 Quadratmetern umgebaut werden können. Die Größe des Bauplatzes beträgt 15.770 Quadratmeter. Im Sportpark werden Schüler-, Jugendmannschaften und Leistungssportler trainieren, internationale Events wie Clubbewerbe oder Europameisterschaften stattfinden.

In Graz denkt man an drei bis fünf Großveranstaltungen im Jahr. Feierlich eröffnet wird die Halle mit einem der hochkarätigsten Handball-Turniere. Der aktuelle Europameister, der im Jänner 2018 in Kroatien ermittelt wird, sowie die drei austragenden Nationen der EURO 2020, Österreich, Norwegen und Schweden, treffen dabei im ersten von vier Vorbereitungsturnieren aufeinander.