11.11.2017

WAT Atzgersdorf sorgt für Cup-Überraschung

Am Samstag standen drei Partien der zweiten Runde im ÖHB-Cup der Männer auf dem Programm. Dabei setzte sich im "Bundesliga-Duell" das HBA-Team des HC FIVERS WAT Margareten bei medalp Handball Tirol 33:30 (18:16) durch.

„Wir sind ohne große Erwartungen nach Tirol gefahren, umso schöner ist dieser überraschende Erfolg für meine junge Mannschaft. So belohnt sie sich mit noch einem weiteren Spiel im Cup: Wir würden uns freuen, wenn wir nun auf ein HLA-Team treffen und uns auch da wieder beweisen können. Die Entwicklung unserer Youngsters ist sehr positiv“, freute sich Fivers-Trainerin Sandra Zapletal. Und HT-Coach Herbert Lastowitza: „Wir hätten gerne das Achtelfinale erreicht, aber der Sieg der Fivers geht in Ordnung. Da wo dieser Verein bereits ist, wollen wir gerne mit Handball Tirol hin. Es ist toll, wie weit einige junge Spieler der Margaretner bereits sind, das muss man anerkennen.”

Die Sportunion St. Pölten schlug auswärts den SK Keplinger-Traun 30:27 (17:12). Für die Überraschung des Tages sorgte der WAT Atzgersdorf. Die Wiener feierten gegen Schlafraum.at Kärnten einen 31:23 (19:12)-Heimerfolg. Zwischenzeitig führte der Landesligist gegen den Fünften der Männer-Bundesliga mit 11 Toren! Dabei fand Atzgersdorf nur langsam ins Spiel, lag auch zurück, ehe man sich aber über eine tolle Abwehrleistung und schnelle Gegenstöße schlussendlich klar durchsetzen konnte. Herausragend war die Goalie-Leistung.

Die zweite Runde wird am Sonntag abgeschlossen. Der Union Handball Club Tulln empfängt die JURI Union Leoben, der Vöslauer HC trifft auf den HC Bruck.

ÖHB-Cup Männer, 2. Runde
17.10.: UHC Erste Bank Hollabrunn - HSG Graz 30:29
28.10.: Union Sparkasse Korneuburg - ATV Trofaiach 34:33
07.11.: UHC Graz - HSG Remus Bärnbach/Köflach 20:25                
11.11.: SK Keplinger-Traun - Sportunion Die Falken St. Pölten  27:30 (12:17)
11.11.: WAT Atzgersdorf - Schlafraum.at Kärnten 31:23 (19:12)
11.11.: medalp Handball Tirol - HBA FIVERS WAT Margareten 30:33 (16:18)
12.11., 18:00: Union Handball Club Tulln - JURI Union Leoben
12.11., 20:15: Vöslauer HC - HC Bruck

Freilos 2. Runde: Bregenz Handball, SC kelag Ferlach, HC FIVERS WAT Margareten, HC LINZ AG, Sparkasse Schwaz Handball Tirol, Alpla HC Hard, SG INSIGNIS Handball WESTWIEN, Moser Medical UHK Krems

Ergebnisse und Spielbeginn

sportlive.at